Rezension: »Der Schwarze Thron 01 – Die Schwestern« von Kendare Blake

Der Schwarze ThronDie Schwestern von Kendare Blake»Der schwarze Thron – Die Schwestern«
von Kendare Blake

penhaligon, Mai 2017
978-3-7645-3144-7
448 Seiten
Preis:  9,99€ eBook | 14,99€ Taschenbuch

Affiliate_Amazon

Inhalt

Wir stehen kurz vor dem Jahr des Auftiegs. Nach Beltane muss die stärkste Schwester die anderen beiden töten, um Königin zu werden.
Katharine, Mirabella und Arsinoe sind Drillinge – gemäß ihrer magischen Begabung wachsen sie getrennt bei den Giftmischern, den Elemtwandlern und den Naturbegabten auf.
Während Mirabella als Stärkste der Schwestern gilt und ihr die Krone sicher scheint, wollen Katharine und Arsinoe nicht sterben.
Auf Fennbirn gilt für die Königin nur eine Regel: Die stärkste gewinnt.
Oder?

Fazit

In den USA wurde die Dilogie „Der Schwarze Thron“ als neue Fantasy Entdeckung gehyped. Blog Bezeichnen die Geschichte als Mischung zwischen „Tribute von Panem“ und „Game of Thrones“, die Verfilmung wurde bereits angekündigt.

Ganz den kann ich den Hype nicht nachvollziehen. Die Protagonistinnen sind zwar schlüssig und detailliert, die Idee wirklich spannend und der Schreibstil ist gut, aber die Spannung kam erst im letzten drittel von „Der schwarze Thron – Die Schwestern“ auf.
Für eine Dilogie war die Einleitung für meinen Geschmack viel zu lang, wirkt trotz aller Details flach und hat mich nicht so gefesselt, dass ich im Buch gefangen war. Zwar ist es toll,  Katharine, Mirabella und Arsinoe so detailliert kennenzulernen, dass Verhältnis zur Spannung und Handlung am roten Faden muss auch stimmen.
Kendare Blake hat mich erst zum Ende hin wirklich neugierig auf ihre Geschichte gemacht und mit dem Ende des ersten Bandes ein wirklich gutes Ende gewählt, dass mich überzeugt hat, auch „Der Schwarze Thron – Die Königin“ zu lesen.
Ich bin nun wirklich interessiert, welches Ende sich Kendare Blake für die Geschichte um Katharine, Mirabella und Arsinoe weiterspinnt.
Ich kann derzeit wirklich kein passendes Ende absehen und bin gespannt, ob am Ende wirklich nur eine Schwester übrig bleibt oder ob die Drillinge vielleicht eine andere Möglichkeit finden.
Als Vielleser ist es eine neue und ungewohnte Situation, nicht mal zu ahnen, wie diese Geschichte enden könnte.

Kurz: „Der Schwarze Thron – Die Schwestern“ von Kendare Blake ist eine interessante Idee verpackt in einen Auftakt mit Schwächen, vor allem die Spannung lässt auf sich warten. Dafür endet dieser Band der Dilogie mit einem Knall.
Wer eine neue Idee und Unvorhersehbarkeit zu schätzen weiß und sich an fehlender Spannung in der ersten Hälfte eines Buches nicht stört, sollte hier einmal reinlesen.
Zur PDF-Leseprobe findet.

Bewertung

3 von 5

Der Schwarze Thron


Weitere Meinungen zu »Der Schwarze Thron – Die Schwestern« von Kendare Blake

Alisias Wonderworld of Books
Bücherfarben
Die Bibliothek der vergessenen Büchern
Goldblatt
Leselurch
Leseschnecken
Sarahs Bücherwelt
Sophias Bookplanet


⇒ Klicke hier, um Deine Rezension zu verlinken


(*Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

Kommentar verfassen und Senf dazugeben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s