Rezension: »Eine Uralte Metropole 05 – London« von Christoph Marzi

London von Christoph Marzi»Eine Uralte Metropole 05 – London«
von Christoph Marzi

Heyne Verlag, September 2016
3-4533-1665-7
704 Seiten
Preis:  11,99€ eBook | 14,99€ Braschiert

bestellen
bestellen2

Inhalt

London ist verschwunden – samt Einwohnern und Geheimnissen.

Emily Laing kommt von einem Auftrag außerhalb Londons wieder und will eigentlich nur nach Hause, als sie London nicht mehr findet. Niemand kann sich an London erinnern und auf Karten fehlt die englische Hauptstadt auch.
Hat das Verschwinden von London mit den zwei alten Damen zu tun, die Emily entführen? Oder mit dem Waisenmädchen, das vor dem gesichtslosen Mann davon rennt?
Zusammen mit alten Gefährten macht sich Emily auf in Stadt unter der Stadt, um Antworten und London zu finden…

Fazit

»London« von Christopher Marzi hat mich  in die Zeit vor sechs Jahren katapultiert, als ich mit »Lycidas« erstmal die Stadt unter der Stadt betreten habe.
Neben nostalgischen Gefühlen wurde aber vor allem wieder meine Faszination für Christoph Marzis London geweckt. Skurril, lustig, gefährlich … einfach einzigartig spinnt er seine Geschichten um die Stadt unter der Stadt.

Etwas irritierend, aber nur realistisch: Emily Laing ist erwachsen geworden. Aus dem einsamen Waisenmädchen wurde eine junge Frau, die anderen hilft und natürlich noch immer nicht von Geheimnissen ablassen kann.
Zusammen mit alten Weggefährten wie Alchemist Wittgenstein, Maurice Micklewhite und Rättin Mina gilt es für Emily Rätsel zu lösen und Gefahren zu entkommen.
In dichter, mysteriöser Atmosphäre erzählt Christopher Marzi die neuen Abenteuer seiner Protagonisten.
Der Plot ist dabei ebenso liebevoll und detailliert wie seine Charaktere, die gleichzeitig wie damals und doch auch ganz anders sind. Wie gute Freunde, die man eigentlich sehr gut kennt aber erst nach ein paar Jahren wiedersieht.

Seine ganz eigene Art den Leser seine Geschichten erleben zu lassen, setzt Christoph Marzi auch in »London« wieder ein: Geheimnisse, Rätsel und Fragen werden angehäuft, ziehen den Leser durch die Geschichte und ihre Klärung bringt nicht selten noch mehr Fragen auf. Eine Kunst des Autors, um seine Leser die 704 Seiten nicht langweilig werden zu lassen.

»London« von Christoph Marzi ist eine „All-Age“ Leseempfehlung für Leser spannender Geschichten gespickt mit magischen Wesen, Gefahren, Geheimnissen und Abenteuern.
Übrigens eignet sich »London« nicht für Marzi-Fans, auch Quereinsteiger können mit diesem Band anfangen, die uralte Metropole zu erkunden. ❤
(Spannender ist natürlich das Lesen in der richtigen Reihenfolge) 🙂

Bewertung

5 von 5

Die Uralte Metropole

(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

Merken

Kommentar verfassen und Senf dazugeben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s