Rezension: »Elesztrah 01 – Feuer und Eis« von Fanny Bechert

Elesztrah - Feuer und Eis - Fanny Bechert»Elesztrah 01 – Feuer und Eis«
von Fanny Bechert

Sternensand Verlag, November 2016 (Neuauflage)
3-9068-2927-8
460 Seiten
Preis:  6,99€ eBook | 12,95€ Taschenbuch

 

bestellen bei Amazon

 

Inhalt

Als der junge Elfenkrieger Aerthas im Wald eine junge Elfe mit grünen Augen entdeckt, verguckt er sich sofort in die Schönheit.
Jahre später trifft er Lysanna wieder. Sie und ihr Clan rüsten sich gerade für den Kampf gegen den Flammenden Lord, um Lysannas Gefährten zu befreien.
Trotz ihrer Gefühle für ihren Gefährten, fühlt sich Lysanna Aerthas verbunden.  Vielleicht, weil sie beide geheimnisvolle und mächtige Kräfte in sich tragen, die sie gemeinsam lernen müssen zu beherrschen, um den Flammenden Lord zu besiegen?
Mit der gemeinsam verbrachten Zeit wächst auch die Zuneigung zwischen Aerthas und Lysanna. Aber nicht nur ihr gefangener Gefährte, sondern auch ihr Ehemann vor dem Gesetz, der Lysanna nicht loslassen will, verkomplizieren alles.
Und dann ist da ja noch der Flammende Lord, den womöglich nur Lysanna und Aerthas mit vereinten Kräften endgültig vernichten können….

Fazit

»Elesztrah  – Feuer und Eis« von Fanny Bechert ist ein gelungener Auftakt des High Fantasy Abenteuer um Lysanna und Aerthas.

Mein erster Gedanke nach der letzten Seiten von »Elesztrah« war: „…. …. … Wie, Ende? JETZT?!?“
Jaha, da Fanny Bechert mich ganz schön gemein hängen lassen. Womit? Das erfahrt ihr nur, wenn ihr einen Blick – oder auch 460 Blicke 😉 – in »Elesztrah – Feuer und Eis« riskiert. 🙂

Mit ihrem Debüt hat Autorin Fanny Bechert eine beeindruckende Geschichte um Liebe, Intrigen und tiefe Gefühle geschrieben, die nicht nur mit den klassischen Elementen der High Fantasy punkten kann, sondern auch durch detaillierte, authentische und starke Charaktere überzeugt.
An den Schreibstil von Fanny Bechert musste ich mich anfangs gewöhnen, weil er doch ungewöhnlich ist. Mit Voranschreiten der Geschichte wurde der Schreibstil immer flüssiger für mich zu lesen und ehe ich mich versah, lagen plötzlich 460 Seiten hinter mir, ohne das ich das Buch viel zur Seite legen konnte oder wollte.

Gekonnt hat Fanny Bechert die Spannungskurve nach dem Vorstellen ihrer Charaktere  aufgebaut und bis zuletzt ein konstant hohes Niveau an Spannung erhalten – untermalt mit Wendungen, die ich so nicht vorher sehen konnte.
Nicht nur mit dem Aufbau ihrer Geschichte -und der Welt von Elesztrah- konnte mich Fanny Bechert von ihrem High Fantasy Auftakt überzeugen. Charaktere sind für mich stets dreh und Angelpunkt von Büchern, an die bestimmte Ansprüche stelle. Wir wissen alle, es gibt Bücher, an die brauchen einfach keine tiefen Charaktere, die sollen auf andere Art unterhalten.
»Elesztrah« gehört nicht zu diesen Büchern. Ein Fantasyroman braucht gut ausgearbeitete Protagonisten mit Charakter.
Kinderspiel für Fanny Bechert wie es scheint. Lysanna ist toll – stolz, selbstsicher, mutig, aber auf ihre eigene Art auch sehr verletzlich. Und Aerthas…. tja, den habe ich in mein Bookboyfriend-Harem aufgenommen. Mit ihrem Ehemann und ihrem Gefährten hat Lysanna aber auch wirklich genug Männer für ein langes Elfenleben. 😉
Aerthas ist ein willensstarker Charakter, der sich vom gehorsamen Soldaten zum willensstarken Krieger entwickelt. Einzeln und zusammen haben mir beide Protagonisten sehr viel Freude beim Lesen bereitet und mich gut unterhalten.

Lange Rede, kurzer Sinn:
„Elesztrah – Feuer und Eis“ ist ein kurzweiliger Auftakt,  einer spannenden High Fantasy Geschichte voller Herz und Abenteuer. Wer gerne Fantasyromane liest sollte unbedingt einen Blick auf das Debüt von Fanny Bechert werfen.

Bewertung

4 von 5

4 von 5

 

 

 

(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

4 Gedanken zu “Rezension: »Elesztrah 01 – Feuer und Eis« von Fanny Bechert

Kommentar verfassen und Senf dazugeben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s