Blogtour „Frühstücksgeflüster“ von J.R. König

Übersicht TourHerzlich Willkommen zu Tag 3 der Blogtour
„Frühstücksgeflüster“ von J.R. König

Gestern ging es bei Katrin’s Lesewelt um die Protagonisten Adrienna und Cyrian. Heute geht es um den Ort, an dem sich die beiden kennengelernt haben: eine Schwulenbar.

Schwulenbar – ein Tempel für Frauen, die einfach mal feiern wollen?

Adrienna hat den Männern eigentlich vorerst abgeschworen, ihre Freunde wollen sie dennoch aus ihrem Schneckenhaus rausholen. So entscheiden sie, mit Adrienna in einer Schwulenbar feiern zu gehen, in der Annahme hier einfach abfeiern zu können.

Etwas, was ich nur empfehlen kann. Ist man als Frau in der Berliner Clubszene unterwegs, kann man nur begrenzt ungestört feiern. Ab 3 Uhr, spätestens 4 Uhr, kippt in vielen Clubs die Stimmung. Wurde man davor nur ab und zu mal angetanzt oder angesprochen, werden die Männer mit der Zeit zudringlicher und hartnäckiger. Die Frauen werden weniger, wer an dem Abend keinen Betthüpferl sucht, geht. In einigen Clubs scheint es die ungeschriebene Regel zu sein, dass Frauen nach der „bestimmten Stunde“ als williges Freiwild gelten und ein Ablehnen muss nicht immer beim ersten Mal gelten.
(Natürlich gilt das durchaus aus andersherum, aber das kriege ich weniger mit 😉 )

Dass ich auch ungestört bis in den Morgen feiern kann, habe ich vor Jahren durch Zufall gelernt.
Meine illustre Mädelsrunde und ich wollten in einen Club. Vor der Tür stellte jemand (ich) fest, dass der Ausweis zu hause liegt. Folglich sind wir nicht in den Club gekommen, aber unweit des Clubs auf eine weitere Tanzlokalität aufmerksam geworden. Das Glück ist mit den Mutigen, also stellten wir uns an – und kamen rein. Yeay! 😀
Was wir nicht wussten: Wir waren in einem Club für Homosexuelle gelandet. Heute nennt sich der Club „Die Busche“ und bezeichnet sich selbst als die größte Gay-Disco Berlins. Früher hieß der Club ganz unaufgeregt „Haus B“. Bis heute ist das einer meiner angenehmsten Partyabende für mich gewesen.
Die Clubgänger waren nett und wir hatten unsere Ruhe – okay, außer zwei von uns, die von den Clubgängerinnen angetanzt wurden. Der Rest von uns sah – und ja, wir haben nachgefragt – „zu offensichtlich hetero“ aus. 😄  Was auch immer das heißt 😛
Aber auch die beiden angetanzten Mädels fühlten sich wohl, den die Anmachen waren ihrer Aussage nach weniger penetrant und ihr „Nein“ wurde akzeptiert.

Also ja, eine „Schwulenbar“ kann für heterosexuelle beider Geschlechter ein angenehmer Ort zum Feiern sein. 😀

Morgen geht es übrigens bei Eine Bücherwelt mit dem Thema Liebeskummer weiter 🙂 Wenn du nichts verpassen möchtest, geht hier zur Facebook-Veranstaltung.

Gewinnspiel

Gewinnspielbanner

So geht’s
Ihr könnt jeden Tag ein Los sammeln, indem ihr die individuelle Tagesfrage beantwortet.

Gewinnspielfrage:
Wie feierst Du?
Also: Wenn Du feiern gehst, gehst du feiern, um einfach mal zu feiern oder legst Du es eher auf das Anbändeln mit anderen an? Oder gehört das für Dich dazu?

Teilnahmebedingungen
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Das Gewinnspiel endet am 10.09.2016 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich im Gewinnfall bereit, öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich.
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.


Stationen der Blogtour

04.09.2016 – Frühstücksgeflüster – J.R. König – Das Lesesofa
05.09.2016 – Die Protagonisten – Katrin’s Lesewelt
06.09.2016 – Schwulenbar – ein Tempel für Frauen die einfach mal feiern wollen? bei mir
07.09.2016 – Liebeskummer (Verkriechen oder auf die Piste?) – Eine Bücherwelt
08.09.2016 – Barkeeper – Beruf oder Passion? – Bookwormdreamers
09.09.2016 – Start-Up-Unternehmen – Liza’s Bücherwelt
10.09.2016 – Kann Liebe Geheimnisse überstehen? – Beates Lovely Books
11.09.2016 – Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs

 

15 Gedanken zu “Blogtour „Frühstücksgeflüster“ von J.R. König

  1. Sabrina Bolte schreibt:

    Guten morgen,
    Wenn ich heute mal feiern geh, und das kommt echt selten vor, dann als Gruppe. Da ich verheiratet bin , seit meinem 17. Lj in Beziehung, fällt das anbandeln flach 😉
    Lg Sabrina

    Gefällt mir

  2. Sandra Zachert schreibt:

    Morgen toller Beitrag. Danke schön . Ich gehe am liebsten in einem privaten Rahmen feiern. Bei uns in der Gegend gibt es eh nicht mehr allzu viel wo man hin könnte
    Sandra

    Gefällt mir

  3. Yasmin schreibt:

    Guten morgen 🙂

    Also ich geh auch nur in der Gruppe feiern und da ich auch glücklich in einer Beziehung bin bleibt es höchstens bei ein oder 2 Blicken in die Richtung des anderen Geschlechtes 🙂

    LG Yasmin

    Gefällt mir

  4. Saskia Kämena schreibt:

    Sehr interessanter Beitrag 🙂
    Ich bin eher nicht so der Diskotheken Typ 😀 Ich feiere aber auch nicht so gerne 😀
    Wenn ich mal feiern gehen, dann eher um mit den Mädels Spaß zu haben und nicht abgeschleppt zu werden 😉 Und meistens findet es dann im privaten Rahmen statt, bei irgendjemanden zu Hause 🙂

    Liebe Grüße, Saskia Kämena

    Gefällt mir

  5. Ricarda Zöllmann schreibt:

    Hi also ich treffe mich eher mit Freunden in unserer Stammcocktailbar. Aber wenn wir richtig Lust haben dann gehen wir in der Gruppe Party machen bis in die Morgenstunden. Es ist einfach ein klasse Gefühl über nichts nachzudenken und einfach im Rhythmus der Musik zu versinken.
    LG Ricarda

    Gefällt mir

  6. Stefanie Aden schreibt:

    Guten morgen
    Ich gehe gerne mit meinen Mädels feiern, um auch Spaß zuhaben. Einmal komplett raus aus dem Alltag und klar passiert es das eine von uns mal angesprochen wird, aber bis jetzt haben sie auch ganz klar ein freundliches Nein akzeptiert. Umgekehrt ist es aber auch so 😉😉😉
    Lg Stefanie

    Gefällt mir

  7. Hellgrit schreibt:

    Guten Morgen, wir gehen meist auch im Trupp weg. Und ganz oft nur mal um mit allen Spaß zu haben. Wenn sich was zum Flirten anbietet, warum nicht? Aber mehr auch nicht….

    Gefällt mir

  8. Daniela Schiebeck schreibt:

    Wenn wir feiern gehen, dann einfach nur um Spaß zu haben, aber ehrlich gesagt mag ich heutzutage sowas nicht mehr so. Ich lese zuhause lieber ein schönes Buch oder gucke eine tolle Serie.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    Gefällt mir

  9. Jette R. schreibt:

    Toller Beitrag, danke!
    Feiern tun wir meist im privaten Rahmen. Aber 3 bis 4 mal im Jahr gehen wir tanzen und da kommt es nur darauf an, dass wir Spaß haben. Angebendelt wird dabei nicht, zumindest nicht absichtlich. 😉
    LG Jette

    Gefällt mir

  10. Silvia Röttges schreibt:

    Hallooooo und dankeeee für den tollen Beitrag ❤ ich feier heute um mit Freunden Spaß zu haben, tanzen, Cocktails schlürfen. Früher auch um zu flirten was das Zeug hält. Heute bin ich in festen Händen, da wird nur noch geguckt ❤ lach ! ganzzzzzz liebe grüße silvia

    Gefällt mir

  11. alexandra746 schreibt:

    Hallo,
    omg wann hatte ich zu letzt richtig gefeiert. Zu meinem 40. Aufgrund der Gesundheit meines jüngsten bin ich ruhiger und nicht mehr sooo oft abends unterwegs. Wenn ich und mein Mann schon mal einen Kinoabend planen, kann das ewig dauern bis wir das durchführen. Mit zunehmenden älter werden, genießt man eher mal in Ruhe zu zweit bei einem Glas Wein die Abende. Aber der Beitrag war supi.
    LG Alex

    Gefällt mir

  12. Nadine Eschrich schreibt:

    Dadurch, das ich verheiratet bin, fällt das Anbändeln aus! Wir haben zwei Kids, im Alter von 8 & 6 Jahren, daher können wir nicht sehr oft feiern gehen. Daher überlegen wir immer gut im Voraus, was wir machen werden, daß es uns auch richtig Spaß macht!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen und Senf dazugeben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s