Blogtour „Bittersweet Moon“ von Sara Belin

Banner Bittersweet Moon

Herzlich willkommen zu Tag 6 Der Blogtour
„Bitterweet Moon“ von Sara Belin

Heute geht es um eine philosophische Frage, auf die es kein Richtig und kein Falsch, sondern (fast) genauso viele Antworten wie Menschen gibt: Kann die Liebe alle Hindernisse überwinden?

Bevor ich euch an meiner Antwort auf diese Frage teilhaben lasse, werfen wir erst mal einen Blick auf die Definition der Liebe.

flamingo-1388341_640

Als Liebe bezeichnet man im Allgemeinen die stärkste Wertschätzung und Zuneigung, die ein Mensch einem anderen entgegen bringen kann. Zunächst wird nicht unterschieden, ob das starke Gefühl innerhalb einer Familie oder Freunden entgegen gebracht wird, oder ob es sich um eine Geistesverwandtschaft mit (oder nur um) körperlichen Begehren handelt.
Unsere, also die abendländische Auffassung von Liebe durch folgende drei antike Begriffe geprägt:

  • Éros – bezeichnet die sinnlich-erotische Liebe, das Begehren des/der Geliebten, den Wunsch nach Geliebt-Werden, die Leidenschaft;
  • Philía – bezeichnet die Freundesliebe, Liebe auf Gegenseitigkeit,die platonische Liebe, die gegenseitige Anerkennung und das gegenseitige Verstehen
  • Agápe – bezeichnet die selbstlose und fördernde Liebe, auch die Nächstenliebe.

Ok, Butter bei die Fische: Kann die Liebe alle Hindernisse überwinden?
Nach meiner Auffassung, die zugegebener Maßen wenig romantisch ist: Nein. Liebe kann vieles und für die Liebe sollte man dem Partner zuliebe Kompromisse eingehen, allerdings ohne sich selbst dabei aus den Augen zu verlieren. Es gibt viele, gerade externe Hindernisse, die Liebe meiner Meinung nach überwinden kann: z.B. die Meinung des Freundeskreises oder der Familie über den Partner, Verschiedene Wohnorte, …. Aber eben nicht um jeden Preis, sondern nur so lange, wie beide Partner mit der Art der Überwindung des Hindernisses einverstanden sind.
Aber das ist eben meine ganz persönliche Antwort auf diese Frage.

Bei Robin und Diana in „Bittersweet Moon“ kann die Liebe…. na, das verrate ich euch natürlich nicht. Nur, dass ihre Geschichte euch fesseln wird 😉

Liebe

Gewinnspielbanner

So geht’s:
Ihr könnt jeden Tag ein Los sammeln, indem ihr die individuelle Tagesfrage beantwortet.

Gewinnspielfrage:
Ich gebe die Frage an euch weiter: Kann die Liebe alle Hindernisse überwinden?

(ich moderiere die Beiträge, sollte Dein Kommentar nicht gleich zu sehen sein: Don’t worry 🙂 )

Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Das Gewinnspiel endet am 22.05.2016 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich im Gewinnfall bereit, öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich.
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.


Stationen der Blogtour

15. Mai 2016 – Buchvorstellung bei Beate von BeatesLovelyBooks
16. Mai 2016 – Warum üben Rockmusiker seit eh und je so eine große Faszination auf Frauen aus?bei Nadja von Bookwormdreamers
17. Mai 2016 – Beziehung mit einem Rockstar – Liiert mit einem Prominenten bei Astrid von Das Lesesofa
18. Mai 2016 – Vorstellung der Protagonisten bei Julia von Blonderschatten’s Welt der Bücher
19. Mai 2016 – Tagebücher in der Literatur bei Jeanette von Eine Bücherwelt
20. Mai 2016 – Kann die Liebe alle Hindernisse überwinden? bei mir
21. Mai 2016 – Autoreninterview bei Barbara von Mein Leben
22. Mai 2016 – Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs

10 Gedanken zu “Blogtour „Bittersweet Moon“ von Sara Belin

  1. Christine schreibt:

    Guten Morgen,
    danke für den Beitrag!
    Liebe kann viel überwinden, aber nicht alles. Dieser Meinung bin ich, auch wenn ich eigentlich tief in mir drin eine hoffnungslose Romantikerin bin. Aber manchmal reicht nur Liebe einfach nicht aus. Es gibt Dinge, über die man nicht hinwegsehen oder hinweggehen kann, ohne sich selbst zu verlieren. Man muss bei allen Kompromissen, die man eingeht, auch noch auf sich selbst achten, sonst hat die Liebe – so groß sie auch sein mag – keine Chance.
    LG Christine

    Gefällt mir

  2. Steffi schreibt:

    Wenn man sich wirklich liebt, glaube ich schon, dass es möglich ist, aber man muss bereit sein, Opfer zu bringen. Die Frage ist daher immer, bin ich bereit so weit zu gehen, um meine Liebe zu retten und am Leben zu halten oder wähle ich lieber den einfachen Weg.

    Gefällt mir

  3. Delfinella schreibt:

    Hallo,
    Sehr schöner Bericht. Ich sehe das wie Du. Liebe kann vieles überwinden aber nicht alles, man muss auch noch sich selbst treu bleiben, wenigstens ein bisschen und sollte auch nicht dann seine Freunde aufgeben. Die, die einem das Glück nicht gönnen und nur die negativen Dinge sehen, darf man ruhig vergessen aber die, die dir die schlechte Dinge sagen und dich trotzdem ermutigen es zu versuchen. , sind Gold wert.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen und Senf dazugeben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s