Blogtour „Shanghai Love Affairs“ von Karin Lindberg

Banner Shanghai Love Affairs

Herzlich willkommen zu Tag 2 der Blogtour
„Shanghai Love Affairs“ von Karin Lindberg

Heute geht es um das Thema Charity. In „Vertraglich verliebt“ haben sich Julia und Damian auf einer Charity-Veranstaltung kennengelernt, bei der sie auf der Suche nach Spendern für die Organisation ihrer besten Freundin war und er als potentieller Spendern geladen war. Damians Bruder Lucas hat zu den Veranstaltungen, auf denen Organisationen Spender werben eine ganz eigene Meinung:

Charity bedeutet alte, vertrocknete Ehefrauen, die nichts Besseres zu tun haben, als sich um streunende Hunde zu kümmern.
aus „High Heels im Schnee“ von Karin Lindberg

Das ist wohl eine eher … gelangweilte Sicht auf eine Art der Veranstaltung, bei der es darum geht Spenden für gute Zwecke zu sammeln.
Immerhin handelt es sich bei Charity, zu deutsch Wohltätigkeit, ja um das Wirken Einzelner oder Organisationen zu Gunsten Bedürftiger durch Spenden. Also eigentlich eine gute Sache.
In Form von Spendengalas und Benefizveranstaltungen sollen folgenden Dinge erreicht werden:

  •  Gewinnen von (meist) reichen und/oder bekannten Spendern für die eigene, wohltätige Sache oder als Gallionsfigur für die Organisation/Sache
  • Erregen von Aufmerksamkeit durch die bekannten, geladenen Gäste der Gesellschaft und im besten Fall auch der Presse
  • diese Aufmerksamkeit und die Prominenz der Galagäste soll auch die „einfache“ Bevölkerung zu Spendern machen.

Leider haben Charity Veranstaltungen für mich mit der Zeit dann aber doch einen eher faden Beigeschmack bekommen. Wie in „Vertraglich verliebt“ gehören mehrgängige Dinner, Champagner und andere Dekadenzen zu den normalen Umständen einer Charity-Gala. Die Prominenz und betuchten Gäste, die spenden sollen, wollen schließlich umsorgt sein.
Aber wer bezahlt das? Wo kommen die Gelder für diese Veranstaltungen her? Natürlich sind die Spendensummen einer Charity-Gala in der Regel enorm, aber deckt das die Ausgaben? Und rechnet es sich dann immer noch?
Außerdem spenden viele auf diesen Veranstaltungen aus den falschen Gründen. Nicht jeden wird um die armen Kinder und bedrohten Tierarten gehen. Einige werden sich lediglich für die Höhe ihrer Spende, die bis zu einem gewissen Teil steuerlich geltend gemacht werden kann, loben lassen wollen. Dabei sollten Spenden und Zuwendungen für wohltätige Zwecke eigentlich selbstlos sein.

Der Gedanken hinter Charity und den Veranstaltungen ist toll und sollte unbedingt verfolgt werden, aber gerade in diesem Bereich sollte mehr Transparenz herrschen, was die Gelder angeht. Damit niemand aus einer wichtigen Sache ein gewinnbringendes Geschäft macht.

Copy of GEWINNSPIEL (1)

Gewinne:
1. Preis 3×1 signiertes Print Deiner Wahl aus der Shanghai Love Affairs Reihe
2. Preis 3x 1 Mousepad und Magnet
3. Preis 5×1 E-Book im Wunschformat aus der Shanghai Love Affairs Reihe

Vertraglich verliebt Katrin LindbergHigh Heels im Schnee von Karin LindbergAct Of Law Katrin Lindberg

 

 

 

 

 

 

So geht’s: 
Beantworte jeden Tag die Tagesfrage und hüpfe in den Lostopf.

Tagesfrage:
Wie ist Deine Einstellung zu Charity bzw. Charity-Veranstaltungen?

(Sollte Dein Kommentar nicht sofort sichtbar sein, habe bitte ein bisschen Geduld. Ich moderiere die Kommentare und gebe sie einzeln frei. 🙂 )

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 22.5.2016 um 23:59 Uhr.


Stationen  der Blogtour:
Tag 1: Shanghai Love Affairs bei Buchreisender
Tag 2: Charity bei mir
Tag 3: Vertrauen in einer Beziehung bei Bianka’s Bücherkiste
Tag 4: Die Wünsche der Familie bei Bookwormdreamers 
Tag 5: Rechtsanwalt – Beruf oder Leidenschaft
Tag 6: Eine Reise durch die Shanghai Love Affairs Reihe
Tag 7: Karin Lindberg & ihre Bücher bei Mein Bücherparadies
Tag 8: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

15 Gedanken zu “Blogtour „Shanghai Love Affairs“ von Karin Lindberg

  1. Tina Sack schreibt:

    Hallo,

    ich finde Charity-Veranstaltungen wichtig, weil da diejenigen oft Geld spenden, die genug davon haben und meist ein prominentes Gesicht so etwas ankurbelt.
    Ich bin aber auch dafür, dass transparent mit diesen Spenden umgegangen wird, damit man sieht, wohin das Geld wirklich fließt.

    LG Tina

    Gefällt mir

  2. karin schreibt:

    Huhu,

    meistens eher doch eine Werbeveranstaltung für ohnehin berühmte Menschen und sich auch noch mehr als normal ins Lampenlicht bringen können Motto…mit Oh…ich habe jetzt gespendet…

    Mir persönlich, sind Leute die sich als Botschafter für bestimmte Projekt zu verfügen stellen eigentlich lieber…und sie dann auch schauen, was mit den Spenden passiert, also mal sich vor Ort um schauen…

    Denn man weiß doch nie wohin die Spenden fließen.

    LG..Karin..

    Gefällt mir

  3. Jenny schreibt:

    Morgen.
    Naja ich weis nicht-also ich bin nicht Fan von sowas und mag auch nicht die Heuchelei dabei und erst recht nicht dieser ganze schnick schnack und Trubel Drumherum. Wäre mir Zuviel Gala like. Da eher klein aber fein und harmonisch, und man spielt keine Rolle dabei.
    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    Gefällt mir

  4. Christine S. schreibt:

    Hallo,

    wenn es die richtigen Stellen erreicht, finde ich es eine tolle Sache. Doch man sollte es auch erst meinen und nicht nur tun, damit man bei den Leuten besser dasteht. Sowas sollte von Herzen kommen.

    GLG Christine

    Gefällt mir

  5. Isabell Hertz schreibt:

    Hallo,
    vielen Dank für deinen tollen Beitrag. 🙂
    Ich finde diese Veranstaltungen sehr wichtig, da dort viel Geld für die unterschiedlichsten Dinge gespendet wird.
    Liebe Grüße
    Isabell

    Gefällt mir

  6. msnici91 schreibt:

    Hallo =)

    Charity-Veranstaltungen sind wirklich wichtig, allerdings sind sie mir meist zu formell. Ich spende meistens persönlich und wenn es nur eine Dose Hundefutter für einen Obdachlosen mit Hund ist.

    Liebe Grüße
    (shanklin@gmx.de)

    Gefällt mir

  7. Jutta (Rosen madl) schreibt:

    Hallo 🙂

    ich finde generell Charity Veranstaltungen haben einen Sinn. Aber es ist oftmals auch so, dass die Einnahmen nicht dort landen wo sie sollten. An für sich ist es aber eine gute Sache. So sehe ich das.

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    Gefällt mir

  8. Stefanie Aden schreibt:

    Hallo,
    Naja, es ist eine gute Idee, aber meist ist ja für die jenigen die mehr in ihrem Portmone haben und sich so eine Veranstaltung leisten können. Und daher denke ich auch teilweise, ob das Geld auch wirklich ankommt. Vielleicht irre ich mich ja auch, aber meist ist es ja so, das das Geld in die eigene Tasche von den Organisatoren fließen.
    Lg Stefanie

    Gefällt mir

  9. Madita schreibt:

    Huhu,
    mhhm, wenn es so eine übertrieben gehypte Veranstaltung ist, mag ich es gar nicht. Lieber klein halten und auf das Wichtigste konzentrieren. Außerdem sichtbar machen, was wirklich für WEN getan wird.
    Einen schönen Abend wünsche ich!
    LG Madita

    Gefällt mir

  10. Tiffi2000 schreibt:

    Hallo,

    ich finde sie generell sehr wichtig, da ich es gut finde, wenn sich „reichere“ Menschen um bedürftigere Menschen kümmern… sofern es dabei nicht zu sehr um Selbstdarstellung geht…

    LG

    Gefällt mir

  11. Sonjas Bücherecke schreibt:

    Hallo,

    eine tolle Blogtour und eine interessante Frage. Ich finde solche Veranstaltungen sehr wichtig, damit ich die Menschen, die nicht auf der Sonnenseite stehen, auch ein bisschen Glück bekommen.

    Schönen Abend.
    LG Sonja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen und Senf dazugeben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s