Rezension: »Pulsierendes Herz 01 – Geisterkammer« von Claudia Romes

Claudia Romes - Geisterkammer Pulsierendes Herz

»Pulsierendes Herz 01 – Geisterkammer«
von Claudia Romes 

bookhouse, März 2016
9-9635-3222-5
298 Seiten
Preis:  12,99€ TB/ 2,99€ eBook

 

bestellen bei Amazon

 

Inhalt

Die 17-jährige Merl macht gerade ein Praktikum bei Jasrazen, der staatlichen Institution zur Geisterüberwachung, als der Geist von Hochkananzlersohn Prio Willms vor ihr auftaucht. Über die Seelen soll auch nach ihrem Tod gerichtet werden – auch bei Selbstmord, wie man ihm Prio vorwirft. Hierauf steht eine der schlimmsten Strafen von Jasrazen – die endgültige Vernichtung der Seele.
Merl hilft Prio bei der Flucht und entdeckt ihre Gabe, die sie zur Gejagten der Regierung macht. Zusammen mit Prio Willms flieht Merl vor dem Regime wird bald zur Hoffnung aller Geister.
Wird Merl die in sie gesetzten Hoffnungen erfüllen können?

Fazit

 

„Pulsierendes Herz – Geisterkammer“ von Claudia Romes ist eine neue Idee der Romantasy, die ich so bisher nicht kannte. Entsprechend neugierig war ich auf das Buch von Claudia Romes. Leider konnte mich „Pulsierendes Herz – Geisterkammer“ aber nicht begeistern.
Trotz des angenehmen und flüssigen Schreibstils der Autorin, musste ich stellenweise überzeugen weiter zu lesen. Hauptgrund dafür war Protagonistin Merl. Merl ist zwar ein mutiges aber auch ein wirklich anstrengendes Mädchen, das öfters mal auf der (ganz) langen Leitung steht und damit die Dynamik der Geschichte beschneidet. Gerade in der Mitte des Buches wird es dadurch etwas langatmig.
Halten wir also fest, dass ich mit Merl nichts anfangen konnte, dabei sind die Charaktere für mich das Herz eines Buches. Leider haben mich auch die anderen Charaktere nicht ganz überzeugt, gerade von Hochkanzler Willms hätte ich mir mehr Eindrücke gewünscht, um ihn und damit die Geschichte besser verstehen zu können. So habe ich nur einen typischen Bösewicht im Wahn wahrgenommen, der seinem Sohn dessen Tod vorwirft und den Geist seines Sohnes dafür betrafen möchte. Auf Kosten aller anderer….

Kurz: „Pulsierendes Herz – Geisterkammer“ von Claudia Romes ist für Leser geeignet, die ein kurzweiliges Buch für zwischendurch suchen, das man jederzeit gut aus der Hand legen kann und von sich selbst wissen, dass sie keinen Fokus auf ihre Bindung zu den Protagonisten legen.

Bewertung

2 von 5

 

 

 


Weitere Meinungen zu „Pulsierendes Herz – Geisterkammer“ von Claudia Romes

Bücherfarben


(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

Merken

Merken

Kommentar verfassen und Senf dazugeben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s