#autorensonntag mit Miranda Rathmann

 

 

 

 

Miranda Rathmann wurde 1971 in Halle geboren und lebt heute in Berlin. Seit ihrer Schulzeit schreibt sie kleine Geschichten und Gedichte, um Gefühle und Erlebnisse fest zu halten.

EIN KURZPORTRAIT – INTUITIVE ANTWORTEN

Lieber…
….eBook oder gebundenes Buch?
Definitiv gebundenes Buch.

…Hund oder Katze?
Weder noch. Ich hatte beides schon und sowohl Hund, als auch Katze war schön. Heute möchte ich aus Zeitgründen keines von beiden mehr.

 …Tee oder Kaffee?
Kaffee

 …roter oder grüner Wackelpudding?
Weder noch. 🙂 Ich mag keinen Wackelpudding.

Das Schreiben begann für mich…
… schon in meiner Kindheit.

Ein Buch muss…
… gut geschrieben sein. Die Handlung muss mich fesseln, so dass ich das Buch am liebsten erst aus der Hand legen würde, wenn ich es komplett gelesen habe. Die besten Bücher sind die, bei denen ich traurig bin, dass sie schon zu Ende sind.

Ein Kindheitstraum von mir war…
… das Erwachen einer Buchfigur von Alexander Wolkow J
… Lehrerin für Deutsch, Mathematik und Sport zu werden.

 Völlig unterschätzt wird…
… die Macht der Worte.

Wenn ich Musik höre, dann…
(Ich höre Musik meist stimmungsabhängig.)
… erinnere ich mich oft an bestimmte Erlebnisse und Menschen. Bei manchen Liedern möchte ich tanzen, bei manchen kommen die Tränen.

Ich habe eine seltsame Angewohnheit, nämlich…
… Früher hatte ich überall Papier und Stift liegen um Ideen gleich festhalten zu können. Wenn ich z.B. gerade am Einschlafen bin, schießen mir oft Gedichte durch den Kopf. Und um sie nicht zu vergessen, schreibe ich sie meistens gleich auf. Heute nutze ich dafür die Notizfunktion in meinem Handy.

DAS INTERVIEW

Bücherleser

Welches Buch liest Du gerade bzw. hast Du zuletzt beendet?

„Autorin

Schon durch meinen Beruf lese ich meist mehrere Bücher gleichzeitig. Auf Arbeit Kinderbücher und privat alles Mögliche. Aktuell lese ich von Jason Moor „Scarlett O’Conner“. Und ich freue mich schon auf die „Herren der Unterwelt“ Reihe von Gena Showalter.

Bücherleser

Wenn Du nicht gerade schreibst, wie verbringst Du Deine Zeit?

„Autorin

Ich gehe arbeiten. 🙂 Ich arbeite als Erzieherin in einer großen Berliner Kita. Vor dem Tod meines Lebensgefährten haben wir so viel Zeit wie möglich gemeinsam verbracht. Sind zum Eishockey gegangen, waren beim Bowling, im Kino oder auch einfach nur zu Hause. Ein Tag der Woche gehörte und gehört auch heute noch meinem kleinen Neffen. Da wurde alles andere hinten angestellt und die Zeit mit ihm verbracht.

Bücherleser

Dein/e Lieblingsautor/in ist…?

„Autorin

Gena Showalter,
Nicholas Sparks,
Joy Fielding,
Martha Grimes,
Alexander Wolkow, …

Bücherleser

Hand aufs Herz, liegen bei Dir ungelesene Bücher rum?

„Autorin

Ja, natürlich. 🙂

 
Bücherleser

Gibt es ein besonders schönes/lustiges/skurriles Erlebnis, das Du als Autorin hattest?

„Autorin

🙂 ja, ein Schönes, sogar erst in dieser Woche. Die Arzthelferin meines Frauenarztes fragte: „Darf ich sie mal etwas fragen? Sind Sie die Miranda Rathmann, die ein Buch geschrieben hat?“ „Ja.“ „Selina?“ „Ja.“ „Ein wirklich schönes Buch.“

Bücherleser

Welche bereits existierende Romanfigur hättest Du gerne aus Deiner Feder erschaffen? Und warum?

„Autorin

Melrose Plant, eine Figur aus den Inspektor Jury Büchern von Martha Grimes. Eine faszinierende Figur, ein Adliger, dem sein Titel völlig egal ist, der eben andere Werte hat und für den jeder Mensch gleich viel wert ist.

Bücherleser

Vielen Dank für den Einblick. 🙂 Natürlich wollen wir auch noch etwas mehr über Deine Bücher wissen./strong>

Bücherleser

„Abschied von Selina“ ist ein sehr persönliches Buch, in dem Du als Sternenmama anderen Betroffenen Deinen Weg durch die Trauer zeigst, aber auch dem sozialen Umfeld aufzeigst, wie sie mit dem Schicksal gemeinsam umgehen können.
Was hat Dich dazu bewogen Deinen Weg als Sternenmama als Buch fest zu halten? Und was erhoffst Du Dir dadurch vielleicht für andere Sternenmütter?

„Autorin

Ich habe zwischen 1996 und 2014 zwölf Kinder in zehn Schwangerschaften verloren. Ich fühlte mich in meiner Trauer unverstanden und allein gelassen. Ich weiß, wie sich eine Sternenmama fühlt, was sie denkt und was sie durchmachen muss.

In meinem Buch geht es um das Denken und Fühlen nach dem Verlust meiner Kinder.

Die Freude und die Hoffnung wenn man feststellt wieder schwanger zu sein.
Die Hilflosigkeit, die Angst, der Schmerz, die Trauer wenn mit dem kleinen Wesen etwas nicht stimmt und man genau weiß, es hat keine Überlebenschance.
Die Depressionen, die Einsamkeit, die Sehnsüchte in der Zeit nach dem Verlust.
Die ganze Verarbeitung bis zum Loslassen – festgehalten in Gedichten, die all diese Gefühle wiederspiegeln.

Unvergessen, jeden Tag!

Ich möchte die betroffenen Eltern, aber auch deren soziales Umfeld wie Familie, Freunde, Kollegen usw. ansprechen.
Durch mein Buch kann zwischen ihnen eine Basis zum Gespräch geschaffen werden, in dem Raum für die Trauer und den Schmerz ist.

Bücherleser

Hast Du schon Rückmeldung von anderen Sternenmüttern zu Deinem Buch erhalten?

„Autorin

Ja. Zum Buch selbst bisher nur positive.
Aber, gerade nach dem Bericht bei RTL Punkt 12 über mich, gab es auch negative Kritik. Kritik von Menschen, die nicht verstehen, warum ich diesen Weg so oft gegangen bin. Aber es gab auch viele, die mich verstehen und mein Handeln verteidigt haben.

Bücherleser

Und jetzt geht es noch kurz in Richtung Zukunft. Hast Du schon ein neues Buchprojekt, das Deine Leser in nächster Zeit erwartet?

„Autorin

Ja. Ein Kinderbuch mit Gute-Nacht- und Aufwachgedichten, liebevoll illustriert von Simone Zacharias, wartet auf seine Veröffentlichung, ein weiteres Buch mit drei Geschichten für Kinder wird gerade von ihr illustriert.

Bücherleser

Gibt es noch irgendwas, das Du Deinen Lesern noch mitteilen möchtest?

„Autorin

Kinder bereichern unser Leben. Sie sind es jederzeit wert, für sie innezuhalten und sich Zeit für sie zu nehmen. Jeder verschenkte Moment mit ihnen kehrt niemals zurück.

Bücherleser

Vielen, vielen Dank an dieser Stelle für das tolle Interview mit Dir!

Bücher von Miranda Rathmann

Stand: 24.04.2016

(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

Kommentar verfassen und Senf dazugeben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s