#Autorensonntag mit Franziska Ruprecht

 

 

 

 
Performance Poetin, Dozentin, Stimme – Franziska Ruprecht betreibt beruflich das, wofür sie eine Leidenschaft hat: die Poesie und den Auftritt.
Im Januar 2015 erschien ihr Gedichtband “Meer-Maid”. Ab jetzt ist er in der 2.Auflage erhältlich

EIN KURZPORTRAIT – INTUITIVE ANTWORTEN

Lieber…
….eBook oder gebundenes Buch?
Das analoge Buch.

…Hund oder Katze? 
Katze!

…Tee oder Kaffee?
Kaffee zum Genießen.

…roter oder grüner Wackelpudding?
Reiswaffeln mit weißer Schokolade.

 Das Schreiben begann für mich mit einem Gedicht über Pinguine aus den ersten Buchstaben, die ich aus Fernsehwerbungen zusammen gesammelt hatte.

Ein Buch muss gar nichts, bis darauf, dass es die Welt besser, nicht schlechter machen sollte.

Ein Kindheitstraum von mir war Schlagzeugerin zu werden, oder Schauspielerin, oder Trapezkünstlerin, oder …

Völlig unterschätzt wird wie viel Arbeit in einer Performance steckt, z.B. in einer poetry that glitters Performance von mir, bei der ich meine Gedichte frei auf der Bühne vortrage. Viele haben vielleicht schon bei einer Literaturveranstaltung Autoren und Dichter erlebt, die relativ wenig Aufwand für ihren Vortrag betreiben. Mein Ansatz hat jedoch mehr Überschneidungen mit der Varieté-Welt, in der die Artisten ja auch viel Zeit zum Proben brauchen. Letztens habe ich im Radio eine Burlesque-Performerin interviewt, die mir hierzu völlig Recht gegeben hat; Künstler/Innen sollen eine angemessene Gage bekommen.

Wenn ich Musik höre, und sie mir gefällt, dann tanze ich oft sofort dazu.

Ich habe eine seltsame Angewohnheit, nämlich, dass ich auch beim Abspülen tanze.

DAS INTERVIEW

 

Bücherleser

Du bist Performance Poetin, was genau machst Du in diesem Beruf?

„Franziska

Gedichte schreiben, proben, damit auftreten. Als Dozentin für Performance Poetry unterrichte ich die Aspekte Schreiben – Sprechen – Performen für Gruppen oder als personal coaching.

Bücherleser

Welches Buch liest Du gerade bzw. hast Du zuletzt beendet?

„Franziska

„Wer die Nachtigall stört“ von Harper Lee.

 
Bücherleser

Wenn Du nicht gerade schreibst, wie verbringst Du Deine Zeit?

„Franziska

Ich schreibe ja nicht nur, sondern arbeite auch am Auftritt. Ich mache auch gerade Musik aus meinen Gedichten und nehme mit dem Musiker Hannes Hajdukiewicz Poetry Songs auf.
Ansonsten: Meinen Lebensunterhalt erjobben. Alle Funktionen eines „Artist`s Teams“ ausfüllen: vom Booking Agent über Marketingchefin bis hin zum Personal Assistant bietet die Selbstständigkeit als Künstlerin sehr viel Abwechslung. Außerdem moderiere ich ab und zu eine Radiosendung namens „Künstlerfragen“ auf Radio Lora 92,4

Bücherleser

Dein/e Lieblingsautor/in ist…?

„Franziska

Schwere Frage. Ich sag es mal so, Autorinnen, von denen ich auf den ersten Blick mehr als ein Buch besitze sind: Zadie Smith, Toni Morrison, Joyce Carol Oates. Durch einen Job für ein Verlagshaus bin ich auch in Hera Lind, Anna Todd & Co eingelesen – was ich überraschend entspannend finde. Zu Lieblingsdichterinnen sage ich in meinen Workshops mehr.

Bücherleser

Wenn Du eine Schreibblockade hast, gibt es dann etwas Bestimmtes, das die Blockade löst?

„Franziska

Nein, ich habe eher Zeitblockaden, in denen mir die Muße fehlt, meine vielen Ideen festzuhalten und umzusetzen.

Bücherleser

Hand aufs Herz, liegen bei Dir ungelesene Bücher rum?

„Franziska

Ja! Das sieht so schön intellektuell aus.

 
Bücherleser

Gibt es ein Buch oder Gedicht, das Dich so beeindruckt oder berührt hat, dass Du der Meinung bist, dieses Buch sollte jeder mal gelesen haben? Wenn ja, welches?

„Franziska

„Wer die Nachtigall stört“ von Harper Lee.

 
Bücherleser

Gibt es ein besonders schönes/lustiges/skurriles Erlebnis, das Du als Autorin hattest?

„Franziska

Wenn Leute (groß und klein) mich sehen und zur Begrüßung den Refrain meines Poetry Songs „Meer-Maid“ singen!

Bücherleser

Vielen Dank für den Einblick.:) Natürlich wollen wir auch noch etwas mehr über Deine Bücher wissen.

Bücherleser

Woher nimmst Du Deine Inspirationen für Deine Werke?

„Franziska

Starke Gefühle und meine Fantasie. Ich beobachte Menschen und meine Umgebung recht genau. Mein Gedichtband trägt den Titel: „Meer-Maid“. Darin sind in vielen Gedichten Fabelwesen die Protagonisten, teils sind es schon bekannte Fabelwesen, teils entspringen auch sie meiner Fantasie.

Bücherleser

Gibt es eines Deiner Werke, dass Dir besonders am Herzen liegt und falls ja, warum?

„Franziska

„Meer-Maid“*, mein erstes und bisher einziges Buch. Über Jahre hinweg habe ich dafür meine Gedichte gesammelt, ausgewählt und überarbeitet.

*Erschienen im Wolfbach Verlag, Zürich, ISBN 978-3905910612

Bücherleser

Und jetzt geht es noch kurz in Richtung Zukunft. Hast Du schon ein neues Projekt, das Deine Leser in nächster Zeit erwartet?

„Franziska

Mehr Poetry Songs.

 
Bücherleser

Gibt es noch irgendwas, das Du Deinen Lesern noch mitteilen möchtest?

„Franziska

Always be yourself.
Tue niemandem weh.
Fühlt Eure Gefühle.
Bei all dem helfen die Gedichte im Buch “Meer-Maid” ungemein ;).

Bücherleser

Vielen, vielen Dank an dieser Stelle für das tolle Interview mit Dir!

DIE Werke VON Franziska Ruprecht

Weitere Publikationen von Franziska Ruprecht gibt es hier.

Kommentar verfassen und Senf dazugeben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s