Blogtour „Queen on Heels“ von Nina MacKay

Blogtour Queen on Heels

Herzlich Willkommen zu Tag 4 der Blogtour zu
„Queen on Heels“ von Nina MacKay

Heute geht es um das Thema, das viele Frauen wohl lieben und hassen „High Heels„. Ich selbst liebe hohe Schuhe, laufe aber leider wie ein alkoholisierter Storch darin und sterbe (gefühlt) an den schmerzenden Füßen. Leider, gar nicht sexy.  😛
Ich bewundere Frauen wie Mariella, die sich auf High Heels bewegen, also wären sie dafür geboren worden. Mariella rennt, schreitet und tanzt auf den hohen Schuhen, die in ihrem Leben als Baroness und Modebloggerin eine große Rolle spielen.

Aber was sind High Heels eigentlich und wo kommen sie her? 
Der Begriff „High Heels“ bezeichnet Absatzschuhe ab 10cm Höhe orientiert sich ausschließlich an dieser. Andere Schuhmerkmalewie Schaftschnitt, -höhe , Material etc. sind dabei irrelevant.
Bereits im Mittelalter gab es mit Trippen und Nalins hohe Unterschuhe, der moderne High Heel wie wir ihn heute kennen,  verbreitet sich aber erst seit Anfang des 20. Jahrhunderts in den Industrieländern.
Als betont weiblicher Schuh, wurde der High Heels von bekannten Frauen wie Marlene Dietrich salonfähig gemacht und begann so seinen Siegeszug in die Schuhschränke von Frauen.

Und warum kamen und kommen High Heels so gut an?
Ganz subjektiv: Ich finde die Schuhe schön und sexy. Zumindest, bis ich darin laufen muss. 😉
Dann Frage ich mich immer: „Was habe ich mir dabei gedacht? Die Schuhe sind einfach nur unbequem und bereiten mir Schmerzen. Ich kaufe nie wieder High Heels!“ Der Schwur hält übrigen nur solange, bis ich mal wieder in einem Schuhgeschäft bin. 😛
Tatsächlich verändert sich die Körperhaltung, wenn Frauen High Heels tragen. Die Verlagerung des Körperschwerpunktes führt zu einer aufrechten, eleganter wirkenden Körperhaltung, die die Brust und den Po betont und außerdem die Beine optisch streckt. Frau wirkt also schlanker und eleganter.

Was tun High Heels unserem Körper an?
Wie so vieles kann auch übermäßig häufiges Tragen von High Heels zu -bleibenden- körperlichen Schäden führen. Das folgende Fußhaltung auf Dauer nicht gesund ist, sieht wohl jeder:

Die Zehen werden zu einer Art Klauen zusammengedrückt, sämtliches Körpergewicht lastet auf dem Knöcheln am Grundgelenkdes großen Zehs. Häufiges Tragen von High Heels kann zu dauerhaften Veränderungen des Fußskelettes führen, Hühneraugen können auftreten, durch die veränderte Körperhaltung wird der Rücken mit einem Hohlkreuz belastet und auch die Kniegelenke leiden unter der schönsten Schuherfindung, die es für Frauen gibt. Außerdem verkürzen sich Sehnen, Muskeln und und und…

 

Ärzte raten daher zum Ausgleich oft Barfuß zu laufen und damit die Fußmuskulatur und das Bindegewebe zu stärken. Damit kann den Schäden zumindest in einem gewissen Maße entgegen gewirkt werden.

Queen on Heels von Nina MacKay

Preis: 3 eBooks im Wunschformat

 

Gewinnspielfrage
Für die Damen: Wie ist das bei euch, gehören für euch High Heels zum Alltag oder tragt ihr sie gar nicht?
Für die Herren: Wie findet ihr High Heels bei Frauen?

Was musst Du tun?
Jeden Tag stellen wir Dir eine themenbezogene Frage, die beantwortest Du einfach in den Kommentaren unter dem Beitrag.

Natürlich gibt es auch ein paar Regeln:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 1.3.2016 um 23:59 Uhr.

WIR DRÜCKEN EUCH ALLEN DIE DAUMEN!!

———————————————————————————————————————————

Die Stationen der Blogtour:

Tag 1: Die etwas andere Buchvorstellung
Tag 2: Die Bewohner des Königshof bei Buchreisender
Tag 3: Zwillinge und ihre Streiche bei Bookwormdreamers
Tag 4: High Heels hier ❤
Tag 5: Nina MacKay und ihre Projekte 
Tag 6: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

6 Gedanken zu “Blogtour „Queen on Heels“ von Nina MacKay

  1. Evelyn schreibt:

    Ein echt interessanter Beitrag! 🙂

    Ich persönlich bin nicht so ein Fan von High Heels – klar, sie können hübsch aussehen, aber das war es auch schon. Es gibt auch schöne flachere Schuhe für Frauen. Warum soll man sich rumquälen, nur damit die Füße nett aussehen? Dass die Haltung dadurch eleganter wird, würde ich nicht unbedingt sagen – viele Frauen können nicht richtig drin laufen und haben dadurch einen Storchgang. Außerdem sieht man bei jedem Schritt, wie sich die Muskeln in den Waden verkrampfen. Und beim Rennen sieht es eher lächerlich aus als elegant 😀 Aber das Klackern hat natürlich was!
    Ich würde sie wenn nur zu besonderen Anlässen tragen, wo man nicht viel stehen/laufen muss, aber da ich sowieso schon groß bin und es nicht mag, alle zu überragen, bleibe ich meistens bei schönen Ballerinas 🙂

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

  2. Daniela Schiebeck schreibt:

    Früher habe ich ab und zu hochhakige Schuhe getragen. Dadurch haben sich meine Sehnen etwas verkürzt, daher habe ich das gelassen. Ich trage jetzt nur noch normale Schuhe ohne Haken oder gehe bevorzugt barfuss durchs Leben.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    Gefällt mir

  3. Stefanie Aden schreibt:

    Hi,
    Also ich persönlich habe es mal ausprobiert und muss sagen, mein Fall ist es nicht. Ich konnte gar nicht drauf laufen und bin jedesmal umgeknickt , vor allem bin ich schon ziemlich groß, da waren teilweise die anderen kleine Zwerge. 😊 Obwohl die sehen ja recht hübsch aus, aber mein Fall sind sie nicht.
    Lg Stefanie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen und Senf dazugeben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s