Rezension: »Feuer & Flut-Serie 02: Salz & Stein« von Victoria Scott

Salz & Stein von Victoria Scott»Salz & Stein« von Victoria Scott

cbt, November 2015
3-5701-6345-8
480 Seiten
Preis: 16,99€ HC/ 13,99€ eBook

 

 

bestellen bei Amazon

 

 

Inhalt

Dschungel und Wüste des Brimstone Bleed haben Tella und ihre Freunde überstanden. Von den 120 Teilnehmer sind bereits einige Verluste zu beklagen, dennoch wollen sich die meisten Überlebenden in die nächsten Etappen stürzen: Meer und Berge.

Die Gruppe um Tella, die immer noch um das Heilmittel für ihren todkranken Bruder Cody kämpft, wird durch ein neues Mitglied erweitert: dem mysteriöse Cotton. Während Tella zum einen im Wettkampf um ihr und Codys Leben kämpft, sich über ihre Beziehung zu Guy Gedanken macht und überlegt, ob sie Cotton trauen kann, scheinen sich immer mehr Pandora zu dem jungen Mädchen hingezogen zu fühlen.

Und über allen Köpfen schwebt eine Frage: Wie startet man eine Revolte gegen das Brimstone Bleed? Oder hat sie schon begonnen?

 

Fazit

Ich habe die Fortsetzung um  Tella und Guy innerhalb weniger Stunden durchgesuchtet  ❤ .
Natürlich erinnert die Geschichte von Victoria Scott wie schon in Band 1 („Feuer & Flut“) leicht an eine Mischung aus „Tribute von Panem“, “ Maze Runner“ und „Pokémon“. Das macht aber gar nichts, denn der Autorin ist wie in Band 1 ein spannendes Buch gelungen, dass mich bis zum Schluss gefesselt hat.
Leider ist derzeit wohl noch nicht klar, ob auch das Ende der Trilogie um Tella und Guy erscheinen wird, laut der Autorin wurden bisher nur die Rechte an den ersten beiden Bänden verkauft. Dabei fehlt hier ganz dringend eine Fortsetzung! Die Geschichte läuft dich gerade erst auf ihren Höhepunkt zu. (Stand 30.12.2015)

Neben ihrem Flüssigen Schreibstil liebe ich die Charaktere von Viktoria Scott und ihre Verstrickungen untereinander. Highlight der Geschichte sind für mich immer noch Tella und ihr Pandora Madox. Tella, ja eigentlich bekennendes „Vollblut“-Mädchen, liebt Glitzer, Federn, Maniküren, Lipgloss und Luxus. Bereits in „Feuer & Flut“ hat sie aber gezeigt, dass sie ein starker Charakter ist, der trotz allem „Mädchen-Gehabe“ für die Familie kämpft und sich durchbeißen kann.
In „Salz & Stein“ hat Victoria Scott Tella weiterentwickelt und ihre Protagonistin an ihren Aufgaben wachsen lassen. Aus dem eben noch 17 jährigen Töchterchen ist eine starke Persönlichkeit mit Führungspotential geworden, die auch für den Gruppenzusammenhalt sorgt.
Außerdem ist sie nach wie vor sehr lustig und bringt die richtige Mischung aus Sarkasmus, Ironie, Ernsthaftigkeit und Humor mit.
Aber nicht nur Tella ist ein gelungener Charakter. Auch Mr. Geheimnisvoll, Guy, ist weiterhin ein interessanter Charakter, der noch viel zu verbergen scheint. Ein bisschen hat er sich preisgegeben und auch er musste sich an Tellas Änderungen gewöhnen und diese akzeptieren lernen.

„Salz & Stein“ hat mich nicht nur mit dem einfachen, aber passenden Cover überzeugt, sondern auch wieder mit der Handlung. Die Fortsetzung der „Feuer & Flut“-Reihe ist eine klare Leseempfehlung für Fans unterhaltsamer Fantasy, mit viel Action und einem Schuss Romantik.

Ich hoffe wirklich, dass wir auch das Ende der Trilogie noch zu lesen bekommen werden.

Bewertung

5 von 5

 

 

 

Die Feuer & Flut-Reihe

 

←“Feuer und Flut“

(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

2 Gedanken zu “Rezension: »Feuer & Flut-Serie 02: Salz & Stein« von Victoria Scott

Kommentar verfassen und Senf dazugeben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s