Rezension: »Thalam – Die Hüter der Erde « von Gabriele Ennemann

Thalam die Hüter der Erden Gabriele Ennemann»Thalam – Die Hüter der Erde«
von Gabriele Ennemann

Riverfield Verlag, September 2015

3-9524-5232-7

 

 

Jetzt bestellen

 

 

Inhalt

Gideon ist 15 und ein einfacher, junger Thalamer mit einer ungeahnt wichtigen Aufgabe.
Der Herrscher der neidischen und bösen Sinister hat die Lebensachse gestohlen, ohne sie gerät nicht nur Thalam aus dem Rhythmus, auch auf der Erde geraten die Dinge durcheinander und bedrohen die Menschheit.

Zusammen mit drei weiteren Mitstreitern ist es Gideons Aufgabe, als Mitglied der Avantgarde, die Lebensachse zurück an ihren Platz zu bringen und die Welten im Rhythmus zu halten.
Dabei haben sie eine Reise voller Wunder, Schrecken und Geheimnisse vor sich, auf der nicht alles so ist, wie es scheint.

Fazit

„Thalam – Die Hüter der Erde“ von Gabriele Ennemann ist ein Buch voller Magie. Mit ihrem Schreibstil verzaubert die Autorin ihre Leser, jung wie alt, von Anfang an und zeichnet das Bild einer völlig neuen Welt, die ins sich schlüssig ist und mir keine Logikfehler offenbart hat.
Durch die bildhafte Sprache von Gabriele Ennemann wurde meine Vorstellungskraft angeregt und ich konnte viele der magischen Bewohner vor mir sehen.

Ein wenig vermisst habe ich eine durchgehend hohe Spannungskurve, hier hätte aus der Geschichte mehr gemacht werden können. Allerdings wird „Thalam – Die Hüter der Erde“ für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren empfohlen, und dafür ist das Spannungslevel gut gewählt.

Für mich sind auch immer die Charaktere ein wichtiger Punkt für ein gutes Buch, hier hat Gideon als Protagonist geschwächelt. Er ist 15, verhält sich manchmal aber älter und dann wieder wie ein Kind, das fand ich teilweise schwer nachvollziehbar. Besser hat mir die freche Leo gefallen, mutig, stark und immer am Rumalbern! Und mein heimlicher Star in der Unte-Welt: Eugen, die Raupe. 😀
Die kleine asthmatisch wirkende Raupe war mir gleich sympathisch und kam zum Glück mehr als einmal vor 🙂 Ich hoffe ja auf ein Wiedersehen in der Fortsetzung von Gideons Abenteuern ❤

Kurz: „Thalam – Die Hüter der Erde“ ist ein grundsolider Fantasy-Jugenroman, der absolut kurzweilig ist. Wer keine atemberaubende Spannung von Anfang bis Ende braucht, sondern sich auch einfach von der Welt verzaubern lassen kann und Lust auf ein modernes Märchen hat, findet in dem Debütroman von Gabriele Ennemann ein schönes Buch zum Genießen.

Bewertung

3,5 von 5

 

 

 

 


Weitere Meinungen zu »Thalam – Hüter der Erde« von Gabriele Ennemann

Bücherfarben


(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

Merken

Ein Gedanke zu “Rezension: »Thalam – Die Hüter der Erde « von Gabriele Ennemann

Kommentar verfassen und Senf dazugeben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s