Rezension: »Der Rithmatist« von Brandon Sanderson

Der Rithmatist von Brandon Sanderson

Heyne Verlag, Juli 2015

3-4532-6986-1

Inhalt

Joel lebt als Sohn einer Angestellten auf dem Campus der Armedius-Akademie, eine der acht Schulen auf den Vereinigten Inseln, die Rithmatisten ausbilden. Er selbst ist kein Rithmatist und kann mit Kreide keine magischen Linien schaffen, er besucht den normalen Unterricht auf der Akademie.
Joels großes Interesse für die Rithmatik und sein enormes theoretisches Wissen machen ihn zum idealen Assistenten von Professor Fitch, der soll das mysteriöse Verschwinden junger Rithmatisten aufklären.
Zusammen kommen Professor Fitch und Joel einem Wesen auf die Spur, das eigentlich nichts in der Armedius-Akademie zu suchen hat und von den meisten Bürgern der Vereinigten Inseln fernab ihrer Heimat an den Fronten des fernen Krieges vermutet wird.

Fazit

„Der Rithmatist“ -hoffentlich der Auftakt einer neuen Reihe – ist ein gewohnt fesselndes Buch von Brandon Sanderson. Gekonnt zaubert der Meister der Fantasy einen spannenden Roman um eine völlig neue Welt, voller lebendiger Charaktere und ausgeklügelter politischer Probleme.
Neu ist der Hauch Krimi, den Sanderson in seinen neuesten Roman einfließen lässt und den Leser damit nicht nur mit einer komplexen neuen Welt konfrontiert, sondern auch auf Tätersuche schickt. Dabei versteht er es geschickt den Verdacht auf die Falschen zu Lenken.
Was mir an den Büchern von Brandon Sanderson immer sehr gefällt – und da steht auch „Der Rithmatist“ den anderen Werken in nichts nach – sind die Illustrationen, Karten und Erklärungen, die Sanderson für seine Leser vorbereitet. Damit macht er seine Welten realer und für den Leser greifbarer.

„Der Rithmatist“ eine klare Leseempfehlung für alle Fans guter Fantasy.

Bewertung

5 von 5

 

 

 

Buchtrailer

(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

3 Gedanken zu “Rezension: »Der Rithmatist« von Brandon Sanderson

    • Bücherleser schreibt:

      Hallo Literati,

      „Der Rithmatist“ ist in sich soweit abgeschlossen, aber Brandon Sanderson sagt selbst, dass er mit einer Fortsetzung liebäugelt. Die theoretischen Schnittstellen dafür hat er sich auf jeden Fall offen gelassen.

      LG Jasmin 🙂

      Gefällt mir

      • Literati schreibt:

        Hallo Jasmin, danke! ich habe nichts gegen Serien, aber inzwischen mag ich es gar nicht mehr, wenn die einzelnen Teile einer Serie nicht in sich abgeschlossen sind und man dann Jahrelang auf die Fortsetzung warten muss. 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen und Senf dazugeben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s