Rezension: »Manche Mädchen müssen sterben« von Jessica Warman

Manche Mädchen müssen sterben  von Jessica Warman

Penhaligon Verlag, Januar 2012

3-764-5306-93

Inhalt

Liz ist schön. Liz ist gerade 18 geworden. Liz ist tot.

Elizabeth „Liz“ Valchar, beliebtestes Mädchen der Highschool in ihrer Kleinstadt, jung, schlank, hübsch und blond, stirbt an ihrem 18. Geburtstag.
Zusammen mit ihrer Stiefschwester und ihren besten Freunden hat sie auf dem Boot ihres Vaters ihren Geburtstag gefeiert – endlich 18! Nachts wird sie wach, weil etwas immer wieder gegen das Boot schlägt. Entsetzt stellt sie fest, dass es ihr toter Körper ist, der zwischen Boot und Steg eingeklemmt ist.
Während sie darauf wartet, dass ihre Freunde ihren Körper finden, begegnet Liz dem toten Alex Berg. Ein Mitschüler, der im Herbst zuvor Opfer eines Autounfalls mit Fahrerflucht wurde.
Zusammen mit Alex versucht Liz hinter den Grund ihres Todes zu kommen, dabei beobachtet sie ihre Freunde und Familie und reist in ihre Erinnerungen, die seit ihrem Tod lückenhaft sind. Dabei stellt sie fest, dass nicht nur ihre Stiefschwester und beste Freundin Josie Charakterzüge hat, die Liz ihr nie zugetraut hätte, sondern das auch sie selbst alles andere als ein angenehmer Mensch war.
Außerdem scheint sie und den zornigen Alex mehr mit einander zu verbinden, als Liz lieb ist.

Fazit

„Manche Mädchen müssen sterben“ hat mich nicht überzeugen können. Ich konnte absolut nichts mit Liz anfangen, im Leben wie im Tot benahm sie sich wie eine zickige Highschool-Prinzessin, der es im Nachhinein zwar Leid tut, wie sie war, aber trotzdem hat sie für alles eine Rechtfertigung.
Obwohl der Schreibstil flüssig und angenehm zu lesen ist, bin ich nicht in die Story reingekommen, die außerdem auch noch sehr offensichtlich war. Bereits nach etwas weniger als der Hälfte des Buches wusste ich, auf was die Beziehung zwischen Alex und Liz hinausläuft, wie die beiden miteinander verbunden sind und warum.
Schade, ich habe mir von „Manche Mädchen müssen sterben“ mehr erwartet.

Bewertung

2 von 5

 

 

 

zum Bewertungssystem

(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcovern stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

Kommentar verfassen und Senf dazugeben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s