Welches Buch hat Dich 2015 bisher am meisten begeistert?

montagsfrage_banner

 

„Welches Buch hat Dich 2015 bisher am meisten begeistert?“

Schwere Frage, obwohl wir uns noch im ersten Quartal befinden. Ich kann mich nicht für ein Highlight entscheiden, aber für drei 🙂

Mir zum einem „Dear Sister 01: ich würde sterben für dich“ von Maya Shepherd sehr gut gefallen (Band 2 auch!). Der Fantasy -Krimi/-Thriller um die zwei ungleichen Schwestern und den undurchsichtigen Liam hat mich mitgerissen und mich am Ende betroffen zurück gelassen. Ich musste  gleich zu Band 2 greifen. Ich freue mich auch schon auf den dritten Teil, der demnächst erscheint 🙂

Ein weiteres Highlight ist die Dark Ages-Reihe von Kathrin Lichters. Ich habe sowohl „Prinzessin der Feen“ als auch „Königin der Feen“ verschlungen. Die Liebesgeschichte zwischen Lily und Rian ist tragisch und doch hoffnungsvoll. Der Charme der Artus-Sage, den Kathrin Lichters in ihre Geschichte einfließen lässt, tut sein übriges für das Buch 🙂

Und dann ist das noch „Zoo City“ Lauren Beukes, das mir durch seine Andersartigkeit sehr gut gefallen hat. Die Urban-Fantasy Geschichte war für mich sehr faszinieren und Zizi December einfach eine tolle Protagonistin.

Und jetzt Du: Was war bisher Dein Lese-Highlight 2015?

6 Gedanken zu „Welches Buch hat Dich 2015 bisher am meisten begeistert?

  1. Meiky sagt:

    Mir sagen sie alle nichts und ich habe etwas Angst auf deine Links zu klicken, weil sich mein SuB heute wohl ins unermessliche steigern wird 😀 Das ist aber auch ne gemeine Montagsfrage, vor allem wie jemanden wie mich, der dann auch alles haben will :/

    • Bücherleser sagt:

      Haha, ja. Ich habe auch schon einige Bücher aus anderen Beiträgen notiert, die alle auf meine Wunschliste wandern. Ich frage mich ja manchmal, ob es später -wenn ungefähr 100 Jahre alt bin – welches Buch am längsten auf meiner Wunschliste steht. Und wie lange das „am längsten“ sein wird^^

  2. Favola sagt:

    Huhu 🙂

    Ich muss ja gestehen, dass ich noch keines deiner genannten Bücher gelesen habe. „Dear Sisters“ begegnet mir jedoch ab und zu auf Facebook. Es wird wohl wirklich Zeit, endliche einmal ein Buch der Autorin zu lesen.

    lg Favola

Kommentar verfassen