Rezension: »Die schwarze Witwe« von Debora Fischer

Die schwarze Witwe – Debora Fischer

Verlag 3.0 Zsolt Majsai, 2013

3-943-13891-7

Inhalt

Mit ihren roten Haaren, der blassen Haut, dem Spinnen-Anhänger und den tiefblauen Augen ist die 16-jährige Witch eine Außenseiterin – in der Schule und in ihrer Familie. Noch nie hat sie jemanden gesehen, der so aussieht wie sie.

Alles ändert sich, als sie am ersten Tag des neuen Schuljahres auf ihren neuen Mitschüler Kay trifft. Kay mit den roten Haaren, der blassen Haut, dem Spinnen-Anhänger und den tiefblauen Augen.
Kay kann Witch nach 16 Jahren endlich die EINE Frage beantworten: Wer ist sie wirklich?

Und bevor Witch wirklich verstehen, welches Geheimnis ihre Herkunft birgt, tauchen ihre Erbfeinde auf und bringen nicht nur Witch und Kay, sondern auch ihre Schwester in Gefahr.

Wer ist Witch? Welches Geheimnis steckt hinter ihrer Herkunft? Kann sie ihre Schwester und Kay retten?

Fazit

„Die schwarze Witwe“ ist ein spannender Debütroman, der seine Leser in eine völlig neue Fantasy-Welt entführt, in der die Menschen von unterschiedlichen Tieren abstammen und einige Fähigkeiten dieser beibehalten haben.
Die Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet – allen voran Witch und Kay – und weisen ein lebhaftes Verhalten auf. In vielen Situationen musste ich grinsen und kam mir so vor, als würde ich die Situationen wie in einem Film beobachten.

Kurz: Es macht einfach Spaß Witch durch ihr -neues- Leben zu begleiten und ich hoffe, dass nicht das letzte Abenteuer rund um sie und Kay war.

Bewertung

4 von 5

 

 

 

zum Bewertungssystem

(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcover steckt ein Affiliate-Link des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

Ein Gedanke zu “Rezension: »Die schwarze Witwe« von Debora Fischer

Kommentar verfassen und Senf dazugeben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s