Rezension: »Magisterium 01: Der Weg ins Labyrinth« von Cassandra Clare

„Du weißt nicht, was du bist“

Magisterium 01: Der Weg ins Labyrinth vonCassandra Clare, Holly Black

Bastei Lübbe, 2014

3-8466-0004-0

 Inhalt

Die fünf Gesetzte der Magie: Feuer will brennen. Wasser will fließen. Luft will schweben. Erde will verbinden. Chaos will verschlingen.

Und: Call will leben.

Callum, kurz Call, hat Probleme mit seinem linken Bein. Es war zertrümmert und lässt ihn humpeln. Macht ihn zum Ziel von Spot und Häme. Und dann kommt auch noch der Tag der Eisernen Prüfung des Magisteriums. Call gehört zu den Magie begabten und die besten unter ihnen sollen zur Ausbildung in das Magisterium gehen, in ein Labyrinth tief unter der Erde. Call ist nervös, er versucht durch die Prüfung zu fallen, denn sein Vater hat ihm beigebracht, dass das Magisterium böse ist und unnötiger Weise Leben gefährdet. Und obwohl Call die schlechteste Wertung aller Prüfungen hat, wird er von Master Rufus als Lehrling ausgesucht.

Im Magisterium teilt sich Call mit Aaron und Tamara einen Wohnbereich, aus den drei Jugendlichen werden Freunde und ein eingeschworenes Team. Zusammen bestehen sie die regelmäßigen Prüfungen und erleben Abenteuer. Und draußen scheint sich der nächste Krieg gegen den Feind des Todes anzubahnen. Auf jeden Fall werden immer mehr Chaosbessene gesichtet und die Angriff der Elementarier werden koordinierter und brutaler.

Am Ende haben die drei einen ungewöhnlichen Begleiter mehr, Call steht vor der Frage wer er wirklich ist und über allem schwebt die Prophezeiung eines Feuerelementariers:

„Einer von euch wird scheitern. Einer von euch wird sterben. Und einer von euch ist bereits tot.“

Fazit

„Magisterium – Der Weg ins Labyrinth“ hat mir -nach Startschwierigkeiten- sehr gut gefallen. Hier kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Cassandra Clare und Holly Black haben einen schönen Auftakt einer neuen Reihe geschaffen, der zwar erkennbare, aber keine störenden Parallelen zu Harry Potter aufweist. Nicht verwunderlich, schrieb Cassandra Clare doch Fanfiction zu Harry Potter. Ich warte schon gespannt auf Band 2!

Bewertung

4 von 5

 

 

 

Die Magisterium-Reihe

 

(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcover steckt ein Affiliate-Link des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

Ein Gedanke zu “Rezension: »Magisterium 01: Der Weg ins Labyrinth« von Cassandra Clare

Kommentar verfassen und Senf dazugeben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s