Rezension: »Blue Secrets 01: Der Kuss des Meeres« von Anna Banks

Blue Secrets 01: Der Kuss des Meeres von Anna Banks

cbt, 2013

3-570-30879-0

 Inhalt

Emma ist gerade 18 Jahre alt geworden und ein Tollpatsch. Sie stolpert oft, so auch an dem Tag, der ihr Leben ändern wird.

Emma ist mit ihrer besten Freundin Chloe in den Ferien vor ihrem Abschlussjahr nach Florida gefahren. Am Strand von Florida stolpert sie und rempelt den coolsten Typen weit und breit an. Peinlich berührt traut Emma sich zuerst nicht, sich zu bewegen. Als sie endlich den Kopf hebt, fallen ihr sofort seine violetten Augen auf – denn ihre Augen haben dieselbe Farbe. Galen, wie sich ihr Stolper-Opfer vorstellt, wiederum ist ebenso überrascht über ihre Augenfarbe wie Emma über seine, ist sie doch ein typisches Zeichen seines Volkes – der Syrena.

Nach einer Entschuldigung verschwinden Emma und Chloe im Wasser, sie bemerken nicht den Hai, der sich ihnen nähert. Chloe überlebt die Begegnung mit dem Hai nicht und Emma versink die letzten Ferienwochen in Trauer. Erst der neue Mitschüler, der genau den selben Stundenplan hat wie sie, reißt sie aus ihrem tiefen Loch. Sie kann nicht glauben, dass Galen wirklich in Jersey aufgetaucht ist und ihre Nähe sucht.

Emma und Galen verbringen immer mehr Zeit mit einander, denn Galen möchte Emma über ihre Herkunft informieren: In ihren Adern muss das Blut der Syrena fließen, immerhin hat sie die violetten Augen und hat die Gabe des Hauses Poseidon: Emma kann mit den Fischen sprechen. Beide verlieben sich in einander, müssen aber einer großen Schwierigkeit begegnen: Sollte Emma wirklich aus dem Hause Poseidon stammen, ist es ihre Pflicht sich mit Galens Bruder Grom, dem König aus dem Haus Triton, zu verbinden….

 

Fazit

Die Geschichte um Emma und Galen ist frech und witzig. Qbwohl das Prinzip „Mädchen-und-Junge-verlieben-sich-müssen-aber-Schwierigkeiten-überwinden“ nicht neu ist und gerade in verschiedenen Variationen auf dem Markt zu finden ist, hat mir Der Kuss des Meeres gut gefallen.

Anna Banks schreibt mit viel Witz und hat mich des Öfteren zum Schmunzeln gebracht.

Bewertung

3 bücher

3 von 5

 

 

 

 Die Blue Secrets-Trilogie

  

 

(Anmerkung: Hinter dem verwendeten Buchcover steckt ein Affiliate-Link des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.)

Ein Gedanke zu “Rezension: »Blue Secrets 01: Der Kuss des Meeres« von Anna Banks

Kommentar verfassen und Senf dazugeben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s